Angebote zu "Martin" (3 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

DIE ZEIT, 17. März 2005, Hörbuch, Digital, 1, 6...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in dieser Ausgabe:- Lob der miesen Ehe. Vom Jobgipfel in die Große Koalition? Die Krise lässt sich nur gemeinsam meistern. Von Michael Naumann. - Gerüstet zum Kotau. Europa will das Waffenembargo gegen China aufheben - eine grandiose diplomatische Fehlleistung. Von Matthias Nass. - Im Eichhörnchen-Staat. E-Mails und SMS wecken Otto Schilys Sammelwut. Von Martin Klingst. - Die Billig-Unternehmer. Handwerker aus Osteuropa drängen auf den deutschen Markt - oft als Scheinselbstständige. Von Ulrike Meyer-Timpe. - Die grausame Apothekerin. Mit Hilfe von Bakterien schützt das Bienenwolf-Weibchen seinen Nachwuchs und nutzt ein Antennensekret, um Beute bei lebendigem Leib zu konservieren. Von Marcus Anhäuser. - Stimmt´s? Eisige Wärmflasche. Ich lese, dass die Obstbauern im Alten Land wieder Wasser über die Blütenansätze ihrer Bäume sprühen, »um die bevorstehende Blüte vor Frost zu schützen«. Das verstehe ich nicht: Der Sprühregen gefriert und soll dann vor Frost schützen? Wie geht das? Beziehungsweise: Klaus Hussi, Bendestorf. Von Christoph Drösser. - Nostalgiker der Moderne. Warum wir Architekten den Berliner Palast der Republik auf einmal so schön finden. Von Rem Koolhaas. - Das Letzte. Von Finis. - Frauentag. Auch Harald Martenstein lehnt überkommene Rollenmuster ab. Von Harald Martenstein. - Ich habe einen Traum. Hélène Grimaud: »Die Konzentration, die erforderlich ist, einem wilden Tier zu begegnen, ist dieselbe, die man braucht, um ein Stück Musik zu durchdringen. Beiden kann man weder halbherzig noch auf halber Strecke begegnen.« Aufgezeichnet von Andrea Thilo. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/zeit/050317/pe_zeit_050317_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Wer ist Michael Swann?, Hörbuch, Digital, 1, 60...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist dein Mann ein skrupelloser Mörder oder ein unschuldiges Opfer?In der Penn Station in New York explodiert eine Bombe. Daher ist Julia Swann erleichtert, als ihr Mann Michael, der zu der Zeit im Bahnhof war, eine SMS schickt. Aber dann statten Beamte der Terrorabwehr Julia einen Besuch ab und zeigen ihr ein Überwachungsvideo, in dem Michael vom Tatort flüchtet. Offenbar hat er die Bombe gezündet. Julia glaubt jedoch nicht, dass ihr Mann ein Terrorist ist. Sie ist entschlossen, Michael vor der Polizei zu finden und ihm zu helfen. Ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit beginnt. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Martin Gruber. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/002672/bk_hoer_002672_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Vanity Fair : septembre 2018, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Adjani au rendez-vous.Les rendez-vous manqués sont aussi des rendez-vous. Confirmation m´en est donnée en lisant ici la rencontre entre Isabelle Adjani et l´écrivain David Foenkinos, décalée, reportée, avant d´avoir finalement eu lieu à l´hôtel Meurice, un dimanche. À 15 h 30 précises. Ils ont déplacé la rencontre sans que l´on sache toujours comment ni pourquoi, mais ils ont fini par tomber d´accord sur le bon moment : celui qu´elle a choisi. Idem des films dans lesquels elle a joué, presque aussi nombreux que ceux qu´elle a refusés. Qu´elle dise non ou qu´elle dise oui, ce fut souvent pour donner la priorité à sa vie. Au dernier festival de Cannes, je l´ai croisée pendant une semaine. Lors de la soirée ´´Vanity Fair´´, où elle a dîné à côté du réalisateur Martin Scorsese, elle s´étonnait de voir tant de monde. Deux jours plus tard, j´ai eu mon premier rendez-vous manqué (enfin !). Un planning compliqué, une communication cacophonique... Bref, Isabelle a très courtoisement reporté au jour suivant un tournage assez simple prévu sur le rooftop de l´hôtel Five. Et le lendemain, j´ai reçu d´elle un long SMS m´informant qu´elle devait rentrer à Paris d´urgence pour une raison grave - ce que j´ai compris. Nous avons convenu de déjeuner ensemble plus tard, ici ou ailleurs.C´était une première, ce rendez-vous manqué, ça me manquait. Après la projection du film de Romain Gavras Le monde est à toi, dans lequel elle joue, je lui avais écrit : ´´La vie est à toi, le cinéma est à vous´´ et elle m´avait répondu avec beaucoup d´affection. Après l´avant-première au Club 13, avenue Hoche, elle attendait discrètement les réactions au Royal Monceau en compagnie de son amie Albane Cleret. Une autre proche, son avocate Léa Forestier, qui parle peu de ses clients célèbres, me confiera quand même qu´Isabelle est d´abord une femme d´une rare finesse intellectuelle. Dans ma mémoire pourtant surchargée, t 1. French. Vanity Fair. http://samples.audible.de/bk/vani/000003/bk_vani_000003_sample.mp3.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot